top of page
Mikrofon

Sprechen für's Radio

Die eigene Stimme in Aufnahmen.

Was die Professionalität einer Sprecherin oder eines Sprechers ausmacht, ist nicht nur die Erfahrung am Mikrofon oder eine zufällige Begabung. Erst wenn man begriffen hat, wie das Hören für die Zuhörenden funktioniert und wie man sein Sprechen diesen Prinzipien anpasst, kann man in der Branche als Sprecherin oder Sprecher erfolgreich werden. Ich zeige Ihnen, wie Sie in Aufnahmen professionell wirken, so dass Ihnen gerne zugehört wird. Ich helfe Radiosprecherinnen und Radiosprechern - und allen, die es werden wollen - dabei, Ihr Potential weiter zu entfalten und den sicheren Grundstein für die langfristige und wirkungsvolle Arbeit im Radio und als Sprecherin oder Sprecher in Funkmedien generell zu legen.

Beispiele für gemeinsame Themen.

Verbesserung des Stimmklangs.

in Aufnahmen

Wie erzeugt man am Mikrofon gezielt eine für die Zuhörenden angenehme Stimme? Wie kann die Stimme gezielt und bewusst genutzt werden, um die Qualität und Professionalität der Aufnahme zu erhöhen? Wie kann die Stimme als Berufssprecher oder Berufssprecherin dauerhaft genutzt werden und trotzdem gesund und kraftvoll bleiben?

Medienadäquate Sprechweise.

und Textarbeit

Wie klingt eine Moderation natürlich und verständlich? Wie werden geschriebene Texte am Mikrofon lebendig? Wie kann man Zuhörende erreichen? Welche Sprechweise passt zu welchem (Funkmedien-)format und wie können die unterschiedlichen Sprechweisen sinnvoll eingesetzt werden? Wie stellt man sich als Sprecher oder Sprecherin möglichst variabel auf?

Hörerbezogenes Akzentuieren.

als Schlüssel zum Verstandenwerden

Wie kann ein Text am Mikrofon verständlich wiedergegeben werden? Welche Regeln sind zu beachten, damit Zuhörende dem Gesagten (kognitiv) folgen können? Was wird am Mikrofon anders als beim Sprechen von Angesicht zu Angesicht und warum?

Standardaussprache und Artikulations-präzision.

Wie artikuliert man als Sprecherin oder Sprecher so, dass man möglichst neutral und überregional wahrgenommen wird? Wie deutlich bzw. umgangssprachlich darf in welchen Radioformaten gesprochen werden? Welche Aussprache ist korrekt? Welche einzelnen Laute im individuellen Sprechen können verbessert werden?

bottom of page